SSITC-logo3kl.jpg (5631 bytes)


1. Forschungsgruppe

Von links nach rechts Univ.-Prof. Dr. Bert Roebben, Drs. Kim de Wildt, Veronika Burggraf, Kathrin Hanneken und Dr. Katharina Kammeyer

Am Lehrstuhl ‚Religionsdidaktik’ arbeiten von links nach rechts Janieta Jesuthasan (Promovendin Weltjugendtag), Veronika Burggraf (Promovendin Inter-FIRE), Professor Bert Roebben, (Dr. Kim de Wildt hat im Herbst 2012 promoviert und arbeitet zurzeit am Institut für Liturgiewissenschaft der Universität Bonn), Kathrin Hanneken (Promovendin Inter-FIRE), Dr. Frantisek Stech und Dr. Katharina Kammeyer (Post-Doc Forscherin Inter-FIRE). Christian Noval, freier Promovend, ist auf diesem Bild abwesend.

2. Downloads

B. Roebben, Leben und Lernen in der Gegenwart des Anderen. Autonomie und Angewiesensein in religionspädagogischer Perspektive (Forum für Heil- und Religionspädagogik, Band 6), in A. Wuckelt, A. Pithan & C. Beuers (Hg.), „Und schuf dem Menschen ein Gegenüber…“ – Im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Angewiesensein, Münster, Comenius Institut, 2011, 32-53, siehe hier.

B. Roebben und T. Zondervan, „Und wenn Gott unter uns wäre“. Praktische Kulturtheologie und die Lebenswelt junger Erwachsener, in International Journal of Practical Theology 12 (2008) 2, 256-273, siehe hier.

B. Roebben, Religion und Verletzbarkeit. Standort und Herausforderung einer integrativen Religionspädagogik [Antrittsvorlesung Technische Universität Dortmund], in A. WUCKELT, A. PITHAN & C. BEUERS (Hg.), “Was mein Sehnen sucht…” – Spiritualität und Alltag (Forum für Heil- und Religionspädagogik, Band 5), Münster, Comenius, 2009, 37-56, siehe hier.
 

zurück